Kinesiologisches Tape(n)


Durch Anlegen eines hautfreundlichen Pflastermaterials werden verletzte und schmerzhafte Strukturen positiv aktiviert. Bewegungen werden dabei nicht eingeschränkt, sondern unterstützt und begleitet. Die Kinesio-Tape-Therapie findet bei vielen Beschwerden einen wirkungsvollen und erfolgreichen Einsatz, z. B. bei:

• Sportverletzungen
• Schmerzen an Gelenken, Muskeln, Wirbelsäule
• Migräne
• Bandscheibenproblemen, etc.