Dorn-Breuss-Methode


Die Dorn-Methode und die Breuss-Massage ist eine ganzheitlichen Wirbelsäulenvitalisierung nach Dieter Dorn und Rudolf Breuss, die zumeist bei Rückenproblemen angewendet werden.

Bei der Dorn-Methode erspürt der Therapeut Fehlstellungen einzelner Wirbel oder/und des Kreuzbeins und des Beckens. Auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art „schiebt“ der Therapeut mit seinen Händen die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz.

Die Breuss-Massage ist eine ideale Ergänzung zur Dorn-Methode, da sie die Muskulatur des Rückens lockert und entspannt. Die Breuss-Massage ist eine sehr sanfte, aber gezielt über die Dorn-Fortsätze der Wirbelsäule arbeitende absolut entspannende Rückenbehandlung.

Hinweis:

Die Kosten der Dorn-Therapie, bzw. der Breuss-Massage werden (oft) leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, von den privaten Krankenversicherungen hingegen meist schon.

 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse ob die Kosten ggf. erstattet werden.