Beckenbodenschule (für Frauen und Männer)


Der Beckenboden übernimmt wichtige Aufgaben zur Unterstützung der Kontinenz und Körperhaltung. Störungen können zu unkontrolliertem Harnverlust, Stuhlverlust oder überaktiver Blase (Reizblase) führen. Häufig sind die Ursachen Geburten, Operationen oder Krankheiten, wie z. B. Prostataprobleme, Gebärmutterentfernungen, usw.

In der Beckenbodenschule verbessern Sie mit unserer Unterstützung durch gezielte Körperarbeit ihre Kontrolle über die Blase und den Darm. Mit einigen Übungen lernen Sie Ihren Körper besser kennen und bekommen wieder Mut und Vertrauen in Ihren Körper und seine Funktionen.

Ziele der Beckenbodenbehandlung

  • Durch den Erhalt oder Verbesserung der Beckenbodenmuskulatur sichern Sie die Kontinenz von Blase und Darm, d. h. die Fähigkeit den Stuhlgang und die Harnausscheidung zu kontrollieren.
  • Sie erhalten wertvolle Informationen über geeignete Sportarten und eine angemessene Freizeitgestaltung
  • Sie bekommen Hilfestellung für den Alltag


Unsere Beckenbodenschule findet nur in Einzelbehandlung statt, wir veranstalten keine Kurse.